Brandalarm im Erlebnis-Hotel Tiroler Adler

13. Dez 2009 0 Kommentare von


Gestern Nachmittag um 16:15 Uhr wurde die idyllische Urlaubsstimmung
im Erlebnis-Hotel Tiroler Adler durch die heulenden Sirenen der
Brandmeldeanlage gestört.
Grund dafür war zum Glück kein Brand, sondern der Besuch der örtlichen
Feuerwehrjugend. Die Jungen und Mädchen wurden von uns ein wenig
eingewiesen, wie eine Brandmeldeanlage funktioniert, wie man im Ernstfall
richtig vorgeht und worauf bei einem Hotel im Brandfall acht zu geben ist.
Zu diesem Zweck wurde die Landesleitstelle Tirol (ILL) vorab informiert, dass
zu demonstrationszwecken die Brandmeldeanlage in Alarmzustand versetzt
wird. Eine Hotelführung mit Besichtigung der Aufzug- und Lüftungstechnik durfte
genauso wenig fehlen, wie da richtige Bergen von Personen aus einem
feststeckenden Aufzug. Zum Abschluss wurde die Landesleitstelle Tirol (ILL)
wieder informiert, dass unsere Brandmeldeanlage wieder aktiv ist und jeder
weitere Brandalarm laut Alarmplan weitergeleitet werden soll.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Landesleitstelle Tirol (ILL), für die
unkomplizierte und prompte Kooperation und hoffen, dass die Feuerwehrjugend
Waidring einen erlebnisreichen Nachmittag bei uns im
Erlebnis-Hotel Tiroler Adler verbracht hat.
Als Abschluss wurden die Burschen und Mädchen noch auf ein Abschlussgetränk
eingeladen, bevor Sie von Ihren Jugendbetreuern in das wohlverdiente
Wochenende enltassen wurden.
Danke an Martin und Manuel und die Feuerwehrjugend für Ihren Besuch von
Reinhard, Roswitha & Florian.

Über den Author: Florian Schreder

Florian Schreder ist Inhaber des Erlebnis Hotel Tiroler ADLER im PillerseeTal und berichtet im Erlebnistagebuch über das Neuste aus der Region und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten gestalten können.
Keine Antworten zu “Brandalarm im Erlebnis-Hotel Tiroler Adler”

Hinterlassen Sie eine Antwort