Energiespendende Herbstwanderungen

20. Nov 2011 0 Kommentare von

Das PillerseeTal zeigt sich in diesen Tagen von seiner charmantesten Seite. Sonnige Tage, morgens mit Bodennebel, ein klares und wie gemalt erscheindendes Bergpanorama von Sonnenauf-,  bis zum Sonnenuntergang. Gespickt mit lauen Herbsttemperaturen, sind das ideale Voraussetzungen für Wanderungen zwischen 800 und 2500 Metern über dem Meeresspiegel.
Die Sonnenstrahlen genießen, dem Alltag enfliehen und neue Energie tanken, das ist es was Herbstwanderungen ausmacht.
Nebst atemberaubendem Bergpanorama ist auch der eine oder andere Blick auf unser heimisches Rotwild gewährt, da auch
die Rehe und Gämsen mit den sinkenden Temperaturen und dem “Gamshiata” (Nebel) weiter ins Tal vordringen.
Genießt die Herbsttage, denn der nächste Winter kommt bestimmt!

Eine abwechslungsreiche Wanderung führt zum Beispiel vom Parkplatz Steinplatte, über die Grünwaldalm und den Boarstadlsteig bergwärts zum Steinplatten Gipfel. Dies Wanderung führt ins beginnende hochalpine Gelände und sollte nur mit festem Schuhwerk und bei dem entsprechender Trittsicherheit unternommen werden. Für seine Strapazen wird mal allerdings mit herrlichen Ausblicken und gemütlichen Rastplätzen in absoluter Ruhe und Stille belohnt.

Über den Author: Florian Schreder

Florian Schreder ist Inhaber des Erlebnis Hotel Tiroler ADLER im PillerseeTal und berichtet im Erlebnistagebuch über das Neuste aus der Region und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten gestalten können.
Keine Antworten zu “Energiespendende Herbstwanderungen”

Hinterlassen Sie eine Antwort