Festorganisation immer schwieriger

20. Jul 2007 0 Kommentare von

In Tirol ist es weithin bekannt, Sommerzeit = Fest’l-Zeit!
Doch in Zeiten von Jugendschutz und Alkoholexzessen von Jugendlichen, wird
die Organisation solcher Feste immer schwieriger! Die Veranstalter stehen
hinter dem Jugendschutzgesetz und versuchen dies auch einzuhalten.
Die traurige Wahrheit ist allerdings jene, dass manche Jugendliche nicht einmal
auf den hiesigen Festplätzen den Alkohol bis zum Exotus genießen, sondern
schon vorher das berühmte “Vorglühen” bis fast zur Alkoholvergiftung zelebrieren.
Vorbildlich sind jene Veranstalter, die mit farbigen Bändern ein sichtbares
Zeichen einführen, dass für Barbedienstete ersichtlich ist, welche Getränke der
Gast bestellen darf. Aber nur diese Einrichtung alleine, wird wohl nicht ausreichend
sein. Letztendlich muss an uns alle und natürlich auch an die Jugendlichen appelliert
werden, um dieses Problem in den Griff zu bekommen.
Schließlich wollen wir ja auch in Zukunft an lauen Sommerabenden auf gemütliche
Feste gehen und diese genießen.

Über den Author: Florian Schreder

Florian Schreder ist Inhaber des Erlebnis Hotel Tiroler ADLER im PillerseeTal und berichtet im Erlebnistagebuch über das Neuste aus der Region und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten gestalten können.
Keine Antworten zu “Festorganisation immer schwieriger”

Hinterlassen Sie eine Antwort