Feuerwehr bändigte riesiges Ungetüm

06. Sep 2009 0 Kommentare von


Am Gondelbahnparkplatz Steinplatte hatte die Freiwillige Feuerwehr Waidring
am Samstag, den 05.09.2009 ein riesiges Etwas aus Metall zu bändigen!
Eine Schar von 20 Mann rückte mittels Kran und Gabelstapler an um sich diesem
Ungetüm zu stellen.
Grund für diesen Arbeitseinsatz waren die Vorbereitungen für den traditionellen
Herbstfestreigen “Herbst’ln tuat’s im PillerseeTal”, der von 11. bis 19. September
am Gondelbahnparkplatz statt findet.
Das 30 mal 35 Meter große Zelt musste dieses Jahr mittels Kran aufgestellt werden
und hat eine Gibelhöhe von 8,5 Metern.
Durch das fachliche Geschick der Freiwilligen Feuerwehr Waidring konnte das
gesamte Zelt innerhalb eines Tages problemlos errichtet werden.
Ein paar Impressionen gibt es auch. Nun mögen die Feste beginnen!
Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Waidring,
ohne die dieses Vorhaben nicht möglich gewesen wäre.

Über den Author: Florian Schreder

Florian Schreder ist Inhaber des Erlebnis Hotel Tiroler ADLER im PillerseeTal und berichtet im Erlebnistagebuch über das Neuste aus der Region und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten gestalten können.
Keine Antworten zu “Feuerwehr bändigte riesiges Ungetüm”

Hinterlassen Sie eine Antwort