Seine Grenze erkennen und überwinden…

05. Aug 2007 0 Kommentare von

schustergangl.jpg

…, das kann man bei uns im PillerseeTal sehr sehr gut.
Die Bergwelt rings um das Bergdorf Waidring stellen einen
fast unermüdlichen Erlebnispark für die verschiedensten
Herausforderungen dar.
Auch wir vom Tiroler Adler brauchen diese Herausforderungen,
damit auch wir unsere Grenzen erkennen und zu beurteilen wissen.
Ich machte mich heute mit meinem Cousin Markus – Mitglied der
Bergrettung Waidring auf den Weg,
meinen 1. Klettersteig, das so genannte Schustergangl zu erkunden
und zu bezwingen.
An dieser Stelle sei zu erwähnen, dass wir sehr großen Wert auf Sicherheit
legen, Klettersteigset, Helm & vernünftige Bergschuhe sind somit Pflicht!
Weiters ist zu empfehlen, wenn man seinen 1. Klettersteig geht, sollte man
das NIE ALLEINE und vor allem mit einer ERFAHRENEN PERSON tun!
Und eine weitere Grundregel, die man sich IMMER vor Augen führen sollte:
MAN MUSS NIEMANDEM ETWAS BEWEISEN!
ALSO ERKENNE DEINE GRENZEN UND RESPEKTIERE SIE.
WENN DU DIR NICHT SICHER BIST, OB DU ETWAS SCHAFFST ODER
NICHT, DANN LASS ES BESSER SEIN UND KEHRE WIEDER UM!

Dann steht einem atemberaubendem Erlebnis nichts mehr im Weg.
Wir hatten sehr viel Spaß auf der 3-stündigen Tour bei Kaiserwetter.
Nochmals ein herzliches “Vergelt’s Gott!” an Markus, der das Ganze
erst möglich gemacht hat.
Bilder & Impressionen gibt es natürlich hier. – LG Florian

Über den Author: Florian Schreder

Florian Schreder ist Inhaber des Erlebnis Hotel Tiroler ADLER im PillerseeTal und berichtet im Erlebnistagebuch über das Neuste aus der Region und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten gestalten können.
Keine Antworten zu “Seine Grenze erkennen und überwinden…”

Hinterlassen Sie eine Antwort