Direkt buchen lohnt sich!
Bestpreisgarantie
gratis WIFI
gratis Parkplatz
Verfügbarkeit prüfen

Skifahren & Snowboarden

im PillerseeTal

Skifahren

Skifahren im PillerseeTal. Der kostenlose Shuttlebus und modernste Sessellifte und Gondelbahnen garantieren kurze Wartezeiten bis zum Beginn des Skivergnügens. Der Skigebiets-Verbund "3 Länder Freizeit-Arena" bietet für jeden den richtigen Schwierigkeitsgrad. Vom Anfänger bis hin zum Profiskifahrer wird jedem eine Vielzahl von bestens gepflegten Pisten geboten. Bestens gekennzeichnete Pisten und modernste Beschneiungsanlagen garantieren Skivergnügen pur, von Mitte Dezember bis lang nach Ostern. Vorbei sind die Wartezeiten an den Liftkassen! Sie bekommen Ihren Skipass bequem und unkompliziert direkt an der Rezeption.

Snowboarden

Den Lords of the Boards auf der Spur! Als Wintersportort muss natürlich für jede Sportart etwas geboten werden! Die Snowboarder kommen auf der Steinplatte nicht zu kurz! Der Snow-Park wurde in der Wintersaison 2003/2004 erstmals eingerichtet. Stetig erweitert und täglich gepflegt, findet man ihn heute unter den Top-Ten des Europaweiten Rankings. Wer die Location des berühmten „Lords of the Boards“ einmal Live erleben möchte, hat in der Ferienregion PillerseeTal die Gelegenheit dazu. Der Gratis-Shuttlebus bringt Sie bequem nach Fieberbrunn und mit dem 3 Länder Freizeit-Arena-Skipass erklimmen Sie auch dort die wichtigen Locations der Snowboard-Szene. Seit der Wintersaison 2007/2008 bietet die, nur 50 Meter vom Hotel Tiroler Adler entfernte, Hausbergarena, neben der urigen Hausbergalm, einen eigenen Burton-Jibgarden an. Dieser kann täglich von 09:00 - 12:00 Uhr, von 13:00 - 16:00 Uhr und 2 Mal wöchentlich bei Flutlicht von 18:00 - 21:30 Uhr genutzt werden. Nähere Infos auf: www.jibgarden.at

Unsere Angebote

buchen Sie jetzt schon Ihren nächsten Urlaub

Familiärer Winterurlaub zum Wohlfühlen

(Sigrid, 51-55, März 2016)

weiter zum Routenplaner
Tirol

Hotel Tiroler Adler in Waidring | Kirchgasse 1,  A-6384 Waidring | T +43 5353 5311 | M infotiroler-adlerat